Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
Sonntag, 24. Februar 2019
   
minimieren

minimieren
minimieren

 

 

 


HAUPTBIBLIOTHEK
Zerbster Straße 10
06844 Dessau-Roßlau
Anfahrt
Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-13 Uhr
Auskunft & Verlängerung:
0340/204 2347
bibliothek@dessau-rosslau.de

WISSENSCHAFTLICHE BIBLIOTHEK
Zerbster Straße 35
06844 Dessau-Roßlau
Anfahrt
Öffnungszeiten:
Mo,Fr: 10-14 Uhr
Di,Do: 14-18 Uhr
Telefon: 0340/204-2448
wissenschaftliche.bibliothek@
dessau-rosslau.de

LUDWIG-LIPMANN-BIBLIOTHEK
Hauptstraße 11
06862 Dessau-Roßlau
Anfahrt
Öffnungszeiten:
Mo, Fr 10-12, 13-16 Uhr
Di, Do 10-12, 13-18 Uhr
Telefon: 034901/8 28 85
bibliothek-rosslau@
dessau-rosslau.de


AUSLEIHSTELLE RODLEBEN
Steinbergsweg 3
06861 Dessau-Roßlau
Anfahrt
Öffnungszeiten:
Mi: 15-18 Uhr
Telefon: 034901/94 99 35

 

minimieren
Geprüftes Unternehmen


 

minimieren
Neue Mangas für Große

Ab sofort finden Sie Mangas in der Kinderbibliothek und im Erdgeschoss im Bestand. Wenn Sie einen Mangatitel suchen, schauen Sie bitte an beiden Orten im Regal.
Neu angeschafft wurden u.a.:

  • Attack on Titan
  • Fullmetal Alchemist
  • Death Note und viele mehr.

Bei Fragen sind unsere Mitarbeiterinnen jederzeit für Sie da.
Foto: pixabay

minimieren
Betrommeltes Sprachvergnügen

Am 03.03.2019 um 15:00 Uhr findet auf der Bauhaus-Bühne im Rahmen des Kurt-Weill-Festes eine weitere Veranstaltung der Lesereihe „Die Anhaltische Landesbücherei zu Gast im Bauhaus“ statt.
Nora Gomringer – Stimme
Günter Baby Sommer – Schlagzeug, Perkussion
Gemeinsam interpretieren sie ausgewählte Texte und Manifeste der literarischen Avantgarde von Else Lasker Schüler, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Oskar Schlemmer, Lothar Schreyer, Theo van Doesburg u. a. „Betrommeltes Sprachvergnügen“ zeigt das Bauhaus von einer bislang wenig beachteten Seite als Ort der Sprachgestaltung und Spracherneuerung. Literatur und Musik verschmelzen zu einem Klangerlebnis der Extraklasse!

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier: https://www.kurt-weill-fest.de/pages_d/kwf_2_0_9_0.html

minimieren
Das Märchen vom letzten Gedanken

Am 05.03.2019 um 20:00 Uhr findet im Anhaltischen Theater in Dessau im Rahmen des Kurt-Weill-Festes Katja Riemanns literarisch-musikalische Begegnung mit Edgar Hilsenrath und Kurt Weill statt.
Katja Riemann gehört zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen ihrer Generation. In ihrem Programm für das Kurt Weill Fest rückt sie neben Kurt Weill einen bedeutenden deutschen jüdischen Schriftsteller in den Fokus des Abends.
Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier: https://www.kurt-weill-fest.de/pages_d/kwf_2_0_11_0.html.
Foto: http://eulederminerva.de/hilsenrath/wp-content/uploads/sites/3/2018/09/Katja2.jpg

minimieren
Bilderbuchsonntag

                        
                          Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!

minimieren
"Zeitreise in die Geschichte Hiddensees"

Am 21.03.2019 um 19:00 Uhr findet in der Hauptbibliothek eine Lesung mit Musik statt.
Marion Magas: „Seit 2006 bin ich selbstständige Autorin und produziere im Eigen-Verlag Bücher über Hiddensee, weil mir die im Kopf gesammelten Geschichten auf der Seele lagen, und ich sie weitererzählen wollte.”
Gemeinsam mit der Autorin präsentiert der Musiker Henry Mertens Hiddenseer Geschichten. Zu den Auszügen aus ihren Büchern sind eine passende Auswahl an deutschsprachigen Liedern sowie Eigenkompositionen zu hören.
Eintritt: 2,00 €; Um Voranmeldung wird gebeten: 0340/204-2648 oder 0340/204-2048.

minimieren
NEU im Bestand der Hauptbibliothek: Medienkoffer

                             
                              Copyright: ALD, Veronika Schneider                  Copyright: LAMSA e.V./Uwe Köhn
... des Projektes „Welcome to my library – Vielfalt und Mehrsprachigkeit in Bibo und Kita“
Inhalt: mehrsprachige und kultursensible Kinderbücher rund um die Themen Freundschaft, Kita, Schuleintritt, Gesundheit und Religion, zweisprachige Medien für Vorleseveranstaltungen, Zeige- und Bildwörterbücher, pädagogisches Begleitmaterial


Für wen: Berufsgruppen, die Kinder mit Migrationshintergrund betreuen, erziehen, bilden

Ausleihzeit : 4 Wochen, 2 x verlängerbar

Zum Projekt: Die Kindertagesstätte „Spielhaus“ von DEKITA, das Regionalbüro des LAMSA e.V. Dessau-Roßlau und die Anhaltische Landesbücherei Dessau sind Partner im Projekt. Die Bibliothek wird unterstützt beim Aufbau eines diversitätssensiblen, mehrsprachigen Medienbestandes und bei der Durchführung von Veranstaltungen mit Migrant*innen.

minimieren
VERANSTALTUNGEN - als PDF-Download -
 

Weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen und Ausstellungen finden Sie im Bereich: Veranstaltungen

minimieren
Brockhaus online - Enzyklopädie und Jugendlexikon - neu in Ihrer ALD

Weil richtige Information wichtig ist

Ein neues Angebot der Anhaltischen Landesbücherei Dessau steht allen angemeldeten Kunden seit Kurzem zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit die Online-Version der Brockhaus-Enzyklopädie und des Brockhaus Jugendlexikons zu nutzen.

Mit einem gültigen Bibliothekausweis hat man einen direkten Zugang zur Brockhaus Enzyklopädie und dem Brockhaus Jugendlexikon. Die Brockhaus Enzyklopädie liefert verlässliche und geprüfte Informationen zu allen Wissensgebieten. Über 300 000 Stichwörter und erklärte Begriffe, 33 000 Bild- und Audiodateien, interaktive Grafiken, Karten und Tabellen können genutzt werden.

Sie finden das Wichtigste zu einem Thema in konzentrierter Form. Die Enzyklopädie kann Startpunkt jeglicher Recherche für Schule, Studium und Beruf sein. Wissen wird durch mediale Inhalte greifbar nah. Mit ihren uneingeschränkt zitierfähigen Informationen sind die Inhalte auch zur Vorbereitung von Referaten und Präsentationen geeignet. Das Brockhaus Jugendlexikon beantwortet Jugendlichen ab 10 Jahren kurz und knackig Fragen, die rund um Schule und Alltag auftauchen, in verständlicher Sprache.

Wie funktioniert das neue Angebot?

Suchen Sie direkt im Online- Brockhaus auf der Homepage der Anhaltischen Landesbücherei Dessau nach Lexikaeinträgen oder laden Sie die kostenlose Brockhaus-App auf ein mobiles Endgerät (Smartphon oder Tablet) und geben Sie dort den Suchbegriff ein.

Die Anmeldung erfolgt mit den Bibliotheksdaten (Benutzer-Ausweis-Nummer + Passwort).

Diese Kurzanleitung können Sie auch als PDF herunterladen.

 


minimieren
Noch auf der Suche nach einem Geschenk?

Wie wär's mit einem Gutschein?
Diesen können Sie in der Hauptbibliothek und der Ludwig-Lipmann-Bibliothek erwerben!
Der Gutschein kann für die Jahresnutzungsgebühr in allen Einrichtungen eingelöst werden.

minimieren
Kinder lieben Geschichten!

In der Hauptbibliothek und der Ludwig-Lipmann-Bibliothek können Eltern mit Ihren dreijährigen Kindern ein Lesestart-Set abholen. Das Lesestart-Set enthält in einem schönen Stoffbeutel ein Bilderbuch, einen mehrsprachigen Elternratgeber, ein Lesestart-Wimmelposter und viele interessante Tipps zum Vorlesen. Alle Eltern, die das Lesestart-Set abholen, können sich für einen kostenlosen Schnuppermonat anmelden!

„Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ ist ein Programm zur Sprach- und Leseförderung, das sich schon an die Jüngsten richtet. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt.

Nur so lange Vorrat reicht.

minimieren
Online-Arabisch-Wörterbuch

Der Langenscheidt-Verlag hat für Asylbewerber und Helfer den Zugang zum Online-Wörterbuch Arabisch kostenlos freigeschaltet.
Das Online-Wörterbuch Deutsch-Arabisch/Arabisch-Deutsch ist - mit Aussprache - kostenlos und ohne login (auch mobil) aufrufbar.

minimieren
Kostenfreie Sprachlernangebote des Goethe-Instituts

Flüchtlinge, die in Deutschland schnell und kostenfrei Deutsch lernen wollen, finden beim Goethe-Institut eine Vielzahl von Sprachlernangeboten: Selbstlernkurse, Sprechübungen und Videos sowie Informationen zum Umgang mit Behörden, im Alltag oder bei der Arbeitssuche. Alle Angebote funktionieren auf Smartphones und Tablets. Ein interaktives Wortschatztraining in 16 Sprachen kann ohne Vorkenntnisse genutzt werden, zahlreiche Angebote sind begleitend zu Präsenzkursen hilfreich.

minimieren
Schatzkammer der Reformation

Die Sonderausstellung „Schatzkammer der Reformation“ lief vom 09.04. bis 09.07.2017 und wurde auf Grund des großen Interesses bis 06.08.2017 verlängert. Insgesamt haben 2.777 Menschen die Ausstellung besucht. Ergänzend gab es ein umfangreiches Begleitprogramm mit Vorträgen, Konzerten und einer wissenschaftlichen Konferenz. Zur Ausstellung ist eine Begleitpublikation erschienen. Diese kann für 9,95 € in der Hauptbibliothek, Ludwig-Lipmann-Bibliothek oder Wissenschaftlichen Bibliothek erworben werden.
Eine weiterer Sammelband mit den Beiträgen der wissenschaftlichen Konferenz ist in Vorbereitung.

Willkommen    |    Mediensuche    |    Veranstaltungen    |    Service    |    Informationen    |    Mein Konto    |    Impressum
Copyright [Year] by OCLC GmbH