Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
Dienstag, 22. Oktober 2019
   
minimieren
Veranstaltungen
22.10.2019 – 19:00 Uhr

Paul D. Bartsch "Große Brüder werfen lange Schatten"
Träume im Kopf, Wut im Bauch, Wärme im Herzen – das ist der Stoff, aus dem der hallesche Liedermacher Paul BARTSCH und seine BAND seit Jahren ihre Songs schneidern. Paul Bartsch, der zum festen Inventar der ost- und inzwischen gesamtdeutschen Liedermacherszene gehört, lädt mit seinen geistreichen und gesellschaftskritischen Texten ein,  sich mit ihm auf Gedankenreise zu begeben.

Paul Bartsch gestaltet eine musikalische Lesung als unterhaltsame Mischung älterer und ganz neuer Lieder mit Auszügen aus seinen Büchern "Große Brüder werfen lange Schatten" und "Das Wasser am Hals".
Wer Paul D. Bartsch vorher hören möchte: (zumeist als Regionalredakteur bei MDR Sachsen-Anhalt). Das ist jeden ersten Freitag des Monats  möglich; Sendung im Freien Radio Corax Halle (UKW 95,9 oder weltweit im Netz) mit der Sendung „LiveRillen“ ausschließlich mit Livekonzerten aus 50 Jahren Rockmusikgeschichte.
Eine musikalisch-literarische Veranstaltung.
Um Voranmeldung unter der Tel.: 0340/204-2347 wird gebeten.
Hauptbibliothek

 
24.10.2019 – 14:00 Uhr

Comic-Live-Abenteuer
Comic-Show für Kinder ab 4.-6. Klasse
In dieser interaktiven Veranstaltung zeichnet die Illustratorin und Comic-Zeichnerin Charlotte Hofmann LIVE und mit schnellen Strichen einen Comic. Das Publikum wählt Hauptfiguren und Kulissen, und bestimmt, wie die Geschichte der Comic-Helden weitergeht. Ob atemberaubender Western- oder spannender Science-Fiction-Comic, Happy-End oder Fortsetzung folgt? Alles ist möglich! Das Abenteuer kann beginnen.
(für Öffentlichkeit+ Hortkinder aus GS Friederikenstr.)
Hauptbibliothek

 
24.10.2019 – 16:30 Uhr

Ein Löwe in der Bibliothek!
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
In einer Bibliothek gibt es Regeln. Und die gelten auch für Löwen. Die strenge Bibliotheksleiterin Frau Pepper achtet peinlich genau  auf die Einhaltung der Hausregeln. Doch als eines Tages ein Löwe in der Bibliothek auftaucht, weiß niemand so recht, was jetzt zu tun ist.
Hauptbibliothek

 
24.10.2019 – 16:30 Uhr

Bibliothekstreff - Halloween-Lesung mit den „Hamstern“
Damit Sie für den 31. Oktober, der schaurig gruseligen Nacht, bestens vorbereitet sind, stellen Ihnen „Die Hamster“ Geister, Monster, Gespenster und sonstige gruselige Gestalten vor. Bei Einbruch der Dunkelheit kann so manche Begegnung mit ihnen für Gänsehaut sorgen.
Frau Sigrid Uhlig und ihre „Hamster“ laden Sie herzlichst zur Veranstaltung ein.
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

 
25.10.2019 – 19:00 Uhr

Stephan Ludwig, „Zorn - Tod um Tod“
Ein „Wiederholungstäter“ in der Hauptbibliothek: Stephan Ludwig liest wieder - dieses Mal stellt er  seinen aktuellen Band vor. Es ist der 9. Band um den Hauptkommissar Claudius Zorn und seinen Partner Schröder aus der der Kult-Thriller Serie.  Zorn und der dicke Schröder stehen vor der härtesten Bewährungsprobe ihrer Laufbahn  – wird ihre Freundschaft dem neuen Fall standhalten?
„Stephan Ludwig brilliert mit ebenso klugen wie frechen Dialogen und seinen schrägen Stars“ (Buchjournal).
Ludwig arbeitete als Theatertechniker, Musiker und Rundfunkproduzent. Er hat drei Töchter, einen Sohn und keine Katze. Zum Schreiben kam er durch eine zufällige Verkettung ungeplanter Umstände. Er lebt und raucht in Halle.
Eintritt frei! Um Voranmeldung unter der Tel.: 0340/204-2347 wird gebeten.
Hauptbibliothek

 
29.10.2019 – 15:30 Uhr

VHS-Seniorencampus
Von der Handschrift zum gedruckten Buch – 1000 Jahre Mediengeschichte an Beispielen aus dem Bestand der Anhaltischen Landesbücherei Dessau
Volkshochschule

 
29.10.2019 – 16:30 Uhr

Bibliothekstreff für Kinder
Die Roßlauer Wassergeister laden euch, liebe Kinder, herzlichst zum Lauschen der Geschichte „Teddy feiert Halloween“ ein.
Teddy möchte auch zur Halloweenparty gehen, aber ohne Kostüm geht das nicht. Da helfen ihm seine Freunde, die Tiere, und basteln ihm eine tolle Verkleidung. Niemand erkennt ihn, und so geht er sogar zum Kürbisgeisterumzug mit. Als die Hexen und Geister nach Hause ziehen, um ihre Beute zu teilen, schleicht sich Teddy zu seinen Freunden. Und da erzählt er ihnen vom schönsten Halloween-abenteuer.
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

 
05.11.2019 – 16:30 Uhr

Der schaurige Schusch
Vorlesestunde für Kinder ab 4 Jahren
Die Tiere auf dem Dogglspitz sind beunruhigt. Der schaurige Schusch, der Hasen frisst und so groß ist wie ein Colaautomat, zieht zu ihnen auf den Berg. Und dann lädt er sie auch noch zu seiner Einweihungsparty ein. Ob das wohl gutgeht?
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

 
05.11.2019 – 16:30 Uhr

Buchbesprechung im Lesezimmer der Kasino-Gesellschaft
In der Tradition der Kasino-Gesellschaft, die im ausgehenden 18. Jahrhundert das gesellige Leben der Dessauer Bürger beeinflusste, werden Neuerwerbungen und historische Schätze der Wissenschaftlichen Bibliothek der Anhaltischen Landesbücherei vorgestellt.
Wissenschaftliche Bibliothek

 
12.11.2019 – 16:30 Uhr

Bibliothekstreff für Kinder
Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen, die Blätter an den Bäumen verfärben sich, das Kerzenlicht sorgt für Behaglichkeit und Wärme – kein Zweifel, der Herbst ist da.
Unter dem Motto „Herbstzeit ist auch Bastelzeit“ laden die Bastelexpertin Frau Busch und das Team der Ludwig-Lipmann-Bibliothek euch, liebe Kinder, ganz herzlich zum Basteln ein. Was gebastelt wird, wird nicht verraten. Lasst euch überraschen.
Bastelmaterialien werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Gute Bastellaune ist mitzubringen!
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

 
14.11.2019 – 16:30 Uhr

Bibliothekstreff
Lesung mit Sigrid Uhlig: Land der Gefühle

Eine ganz normale Familie, Mutter, Vater, Tochter Marion und Sohn Peter. Marion ist fünf Jahre älter als ihr Bruder. Während der großen Ferien gerät Peter mit seiner Hündin Bella in das Land der Gefühle. Dort treffen sie Gina, eine Roboterfrau. Gemeinsam wollen sie die Abenteuer überstehen. Der Junge fragt sich, warum es ausgerechnet immer ihn trifft. Peter war über sich selbst verärgert. Die Mutter hatte gut daran getan, ihm den Mund zuzuhalten. Warum war er auch immer so vorlaut, und warum fiel die Wahl ausgerechnet auf ihn, derartige Abenteuer durchzustehen? In der Schule war er nicht schlecht, aber der Beste war er auf gar keinen Fall. Warum ausgerechnet er? Warum? Warum? Warum? Ihm ist klar, dass er die vielen Warum nur selbst beantworten konnte. „Ich will wieder nach Hause“, sagt Peter trotzig, „und zwar mit dir, Gina und Bella.“ Ob es die Drei schaffen?
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

 
15.11.2019 – 16:30 Uhr

Sondertermin zum Bundesweiten Vorlesetag

Wer schnarcht im 13. Stock?
Vorlesestunde für Kinder ab ca. 4 Jahren
Herr Schnarch ist müde. Sehr müde! Er kann es gar nicht abwarten, sich endlich im Gute-Nacht-Hotel zur Ruhe zu legen. Doch als er sich in seinem Zimmer im ersten Stock unter die Decke kuschelt, hört er plötzlich... ein Quieken! Der sofort benachrichtigte Portier schließt messerscharf, dass das auf die Maus zurückzuführen sein könnte, die auf seinem Kopfkissen schlummert. Allerhand! Aber zum Glück gibt es ja noch mehr Zimmer. Leider zeigt sich, dass in jedem Stockwerk ein anderer Mitschläfer auf den zunehmend verzweifelten Herrn Schnarch wartet. Und wer will schon mit Schweinen, Pinguinen, Schlangen, Spinnen oder Giraffen das Bett teilen? Wie gut, dass im 13. Stock endlich ein freies Bett wartet! Oder nicht?
Hauptbibliothek

 
21.11.2019 – 16:30 Uhr

Das Küsschen-Krokodil
Eine lustige Gute-Nacht-Geschichte  für Kinder ab 4 Jahren
Tim kann nicht schlafen. Und dann sind da auch noch diese unheimlichen Geräusche in seinem Zimmer … Das wird doch kein Ungeheuer sein?
Hauptbibliothek

 
21.11.2019 – 16:30 Uhr

Bibliothekstreff
Lesung mit Regina Elfryda Braunsdorf: Nicht nur seelenverwandt: Kurzgeschichten in Episoden – Ein emotionaler Bericht über fast ganz normale Leute zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag

Der erste Teil aus der Episodensammlung des Buches „Nicht nur seelenverwandt“, 2018 im Engelsdorfer Verlag erschienen, ist kein Weihnachtsbuch!
Nur diese Zeit, in der sich Charly, Maria, Tim, Kerstin und alle anderen insbesondere herumplagen müssen, ist … Diese Zeitfenster zeigen Einblicke aus der Perspektive einer alles wissenden Frau Holle, die am 24. Dezember das erste Fenster öffnet, um zu sehen, was so passiert in den Haushalten fast normaler Leute, wie sie fühlen. Jeden Tag wird ein neues Fenster aufgetan und es wird heimlich beobachtet. Ein Tag ist gleich eine neue Episode. Nur kurz, aber treffsicher. Der 6. Januar ist dann das Ende der Raunächte, der heiligen Nächte.
Die Autorin behauptet, die Personen wären frei erfunden.
Ludwig-Lipmann-Bibliothek

 
Willkommen    |    Mediensuche    |    Veranstaltungen    |    Service    |    Informationen    |    Mein Konto    |    Impressum
Copyright [Year] by OCLC GmbH